AGB

SCHABOS GmbH - Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Für Unternehmer und gewerbliche Kunden
1. Ausschließliche Geltung dieser AGBs
Für alle Leistungen und Lieferungen der SCHABOS GmbH gelten ausschließlich diese Verkaufs- und Lieferbedingungen. Abweichende Geschäftsbedingungen des Kunden gelten nur dann, wenn sie von der SCHABOS GmbH im Einzelfall ausdrücklich und schriftlich anerkannt wurden.

2. Vertragsabschluss
Dieses freibleibende Angebot ist speziell für Industrie, Handel, Handwerk und Gewerbe bestimmt. Alle Preise sind €-Nettopreise und gelten zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer. Der Vertrag mit dem Kunden kommt erst nach dessen Bestellung und durch die darauf folgende schriftliche Bestellannahme oder Auftragsbestätigung der SCHABOS GmbH zustande.

Sie geben ein verbindliches Angebot ab, wenn Sie den Bestellprozess komplett durchlaufen. Nachdem Sie Ihre Bestellung abgeschickt haben, senden wir Ihnen eine E-Mail, die den Empfang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten aufführt. Diese Empfangsbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Der Kaufvertrag kommt erst durch die Zusendung der von Ihnen bestellten Artikel oder eine ausdrückliche Auftragsbestätigung zustande. Liefertermine sind unverbindlich, es sei denn, es wird schriftlich etwas anderes vereinbart.
Der Kunde ist an seine Bestellung zwei Wochen gebunden, so dass die Schabos GmbH innerhalb dieser Zeit die schriftliche Bestellannahme oder Auftragsbestätigung versenden kann.

3. Lieferung
Die Angebote der SCHABOS GmbH beziehen sich stets auf eine Abholung durch den Kunden. Auf Wunsch des Kunden kann die erworbene Ware auf dessen Kosten und Gefahr an den Kunden gesendet werden. Die Versendung erfolgt dabei üblicherweise durch den Paketdienst DPD oder per Spedition. Wird eine besondere Versicherung der Sendung gewünscht, hat dies der Kunde unter Übernahme der Kosten unverzüglich mitzuteilen.

4. Zahlungsbedingungen
Die Lieferung erfolgt in der Regel gegen Rechnung. Die SCHABOS GmbH ist berechtigt, bei der Versendung der Ware an den Kunden Vorkasse zu verlangen. Sie können uns auch ein SEPA-Lastschriftmandat erteilen. In diesem Fall ziehen wir den Rechnungsbetrag 30 Tage nach Rechnungsdatum ein.
Für Bestellungen unter 50,00 € Netto-Warenwert berechnen wir einen Mindermengenzuschlag von 5,00 €. Der Mindestbestellwert beträgt 10,00 € Netto-Warenwert. Bestellungen unter 50,00 € und Erstbestellungen von Neukunden werden nach Vorauskasse oder per Nachnahme verschickt.

5. Gewährleistung / Produkthaftung
Der Käufer verpflichtet sich, die Ware unverzüglich nach Erhalt zu prüfen und etwaige Mängel schriftlich innerhalb von acht Tagen nach Empfang zu rügen. Bei nicht erkennbaren / versteckten Mängeln muss die Rüge unverzüglich nach Erkennen der entsprechenden Mängel schriftlich erfolgen.
Liegt eine begründete Mängelanzeige vor, ist die SCHABOS GmbH zur zweimaligen Nachbesserung berechtigt. Im Übrigen stehen dem Kunden die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche zu.
Die SCHABOS GmbH haftet bei gesetzlich vorgeschriebener verschuldensunabhängiger Haftung (z. B. aus dem Produkthaftungsgesetz). Die SCHABOS GmbH haftet auch bei der Verletzung des Lebens, Körpers oder der Gesundheit sowie bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Die Haftung in Fällen leichter Fahrlässigkeit wird im Übrigen ausgeschlossen, es sei denn es werden die Hauptpflichten aus dem Vertrag verletzt. In diesen Fällen ist jedoch die Haftung für mittelbare und unvorhersehbare Schäden, für entgangenen Gewinn sowie Mangelfolgeschäden und ausgebliebener Einsparungen ausgeschlossen. Im Übrigen haftet die SCHABOS GmbH bei einer leicht fahrlässigen Verletzung der Hauptpflichten aus dem Vertrag bis maximal zur Höhe des dreifachen Nettorechnungsbetrages der schadenauslösenden Leistung. Die Haftungsbegrenzungen gelten auch für die Erfüllungsgehilfen, Mitarbeiter und Vertreter der SCHABOS GmbH. Die Haftung ist auf eine Summe von maximal 5.000.000,00 € begrenzt.

6. Verjährung
Die Sachmängelgewährleistungs- und Schadensersatzansprüche des Kunden verjähren innerhalb eines Jahres ab Leistungserbringung durch die SCHABOS GmbH.

7. Eigentumsvorbehalt
Die SCHABOS GmbH behält sich das Eigentum an den Waren bis zur restlosen Bezahlung derselben vor. Der Kunde ist verpflichtet, die Kaufsache solange pfleglich zu behandeln.

Bei Pfändungen oder sonstigen Eingriffen Dritter hat uns der Kunde unverzüglich schriftlich zu benachrichtigen, damit wir Klage gemäß §771 ZPO erheben können. Soweit der Dritte nicht in der Lage ist, uns die gerichtlichen und außergerichtlichen Kosten einer Klage gemäß §771 ZPO zu erstatten, haftet der Kunde für den uns entstandenen Ausfall.
Der Kunde ist berechtigt, die Kaufsache im ordentlichen Geschäftsgang weiter zu verkaufen; er tritt uns jedoch bereits jetzt alle Forderungen in Höhe des Faktura-Endbetrages einschließlich der jeweils auf die Waren angefallene Umsatzsteuer unserer Forderung ab, die ihm aus der Weiterveräußerung gegen seine Abnehmer oder Dritte erwachsen, und zwar unabhängig davon, ob die Kaufsache ohne oder nach Verarbeitung weiter verkauft worden ist. Zur Einziehung dieser Forderung bleibt der Kunde auch nach der Abtretung ermächtigt. Die Befugnis der SCHABOS GmbH, die Forderung selbst einzuziehen, besteht nicht, solange der Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen aus den vereinnahmten Erlösen nachkommt und nicht in Zahlungsverzug gerät.
Die Verarbeitung oder Umbildung der Waren durch den Kunden wird stets für die SCHABOS GmbH vorgenommen. Wird die Ware dabei mit anderen, nicht der SCHABOS GmbH gehörenden Gegenständen verarbeitet, so erwirbt diese das Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des Wertes der Kaufsache (Faktura-Endbetrag, einschließlich Umsatzsteuer) zu den anderen verarbeiteten Gegenständen zur Zeit der Verarbeitung. Für die durch Verarbeitung entstehende Sache gilt im Übrigen das Gleiche wie für die unter Vorbehalt gelieferte Kaufsache.
Wird die Kaufsache mit anderen, uns nicht gehörenden Gegenständen untrennbar vermischt, so erwirbt die SCHABOS GmbH das Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des Wertes der Waren (Faktura-Endbetrag, einschließlich Umsatzsteuer) zu den anderen vermischten Gegenständen zum Zeitpunkt der Vermischung. Erfolgt die Vermischung in der Weise, dass die Sache des Kunden als Hauptsache anzusehen ist, so gilt als vereinbart, dass der Kunde der SCHABOS GmbH anteilmäßig Miteigentum überträgt. Der Kunde verwahrt das so entstandene Alleineigentum oder Miteigentum für die SCHABOS GmbH.
Die SCHABOS GmbH verpflichtet sich, die ihr zustehenden Sicherheiten auf Verlangen des Kunden insoweit freizugeben, als der realisierbare Wert der Sicherheiten die zu sichernden Forderungen um mehr als10% übersteigt, die Auswahl der freizugebenden Sicherheiten obliegt dann der SCHABOS GmbH.

8. Erfüllungsort und Gerichtsstand
Beide Parteien schulden ihre Leistungen am Geschäftssitz der SCHABOS GmbH in Köln. Gerichtsstand für etwaige Streitigkeiten ist Köln.

9. Sonstige Regelungen
Für alle Streitigkeiten aus dem Vertrag gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechtes werden ausdrücklich ausgeschlossen.
Für den Vertragsabschluss und dessen Ergänzungen und Änderungen ist die Schriftform erforderlich.

10. Hinweis gemäß Batteriegesetz

batterieverordnungBitte beachten Sie die gesetzliche Verpflichtung zur Rücknahme gebrauchter Batterien und wieder aufladbarer Akkumulatoren (= Akkus). Die auf der Batterie bzw. dem Akku sowie auch auf der Verpackung abgebildete, durchgestrichene Mülltonne sagt aus, dass diese Produkte nicht über den Hausmüll beseitigt werden dürfen. Schadstoffhaltige Produkte enthalten ferner die chemische Bezeichnung des Schadstoffes: Hg steht für Quecksilber, Cd für Cadmium und Pb für Blei. Die von uns vertriebenen Batterien und Akkus nehmen wir auf dem Postweg gerne zurück und stellen eine ordnungsgemäße und schadlose Entsorgung sicher.

11. Datenschutz
Der Schutz Ihrer Daten ist uns sehr wichtig. Ausführliche Informationen finden Sie auf unserer Datenschutzseite

Unsere Datenschutzerklärung

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Stand vom 03.04.2017

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok